Daniels, Wilhelm

Aus Stadtlexikon-Bonn

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wilhelm Daniels (* 4. Juli 1903 in Düsseldorf; † 4. Mai 1977 in Bonn), Kommunalpolitiker.

Daniels war seit 1949 als Notar in Bonn tätig. Von 1952 an vertrat er die CDU im Bonner Stadtparlament und wurde 1956 als Nachfolger von Peter Maria Busen (CDU), der auf eine Kandidatur verzichtet hatte, zum Oberbürgermeister gewählt. Er blieb bis 1969 im Amt.

Sein Sohn Hans Daniels war von 1975 bis 1994 ebenfalls Oberbürgermeister der Stadt Bonn.